Startseite | Aktuelles | Ein Urlaub - 9 Seen

Camping-Newsletter Österreich
Campingfuehrer.at

Für Test Nachname

Ausgabe vom 17.05.2013

vom Newsletter abmelden (cancel)

 

    

Liebe Campingfreunde!
    
Sommer, Sonne, Süden, See - diese Schlagworte bringen auf den Punkt, was sich die meisten Camper von der schönsten Zeit des Jahres erwarten. Damit kann man in der Region Villach rechnen.
 
  

 

 

 9 Badeseen im Herzen Kärntens

 


Schifffahrt am Ossiacher See
  

per Rad rund um die Seen
 

Faaker See
 
Bergbahn Gerlitzen


Villach bei Nacht


im Ossiacher See


Dobratsch


KärntenTherme
 

 

Nicht weniger als neun Badeseen befinden sich in der Region. Allen voran als größter im Bunde der Ossiacher See, gefolgt von Faaker See, Afritzer See, Silbersee, St. Magdalener See, Aichwaldsee, Vassacher See, St. Leonharder See und dem Wernberger Badesee.
 
Wassersport im Trinkwasser
Ihnen allen gemein ist, dass sie über Trinkwasserqualität verfügen und im Sommer mit Temperaturen bis 28 Grad Celsius aufwarten können. Und dass es keine Wassersportart gibt, die man auf bzw. in ihnen nicht ausüben könnte: vom Wasserskifahren, über`s Segeln, Surfen, Tauchen und Parasailing bis hin zu wilden Ritten auf Banane, Reifen oder Wakeboard. Auch Petrijünger trifft man an den Ufern der Gewässer häufig an; sie ziehen so manchen kapitalen Fang an Land.
 
Die großen Zwei
Den Ossiacher See kennt man nicht nur der Badefreuden wegen. Zur internationalen Berühmtheit wurde er als Austragungsstätte des "Festivals Carinthischer Sommer", das gemeinsam mit Salzburg und Bregenz zur Trias der großen internationalen Sommerfestspiele in Österreich zählt.
 
Südlichster Badesee ist der Faaker See "der Südsee", dessen türkisblaue Farbe völlig unretuschiert für jedes erdenkliche Postkartenmotiv gut ist. In seiner Mitte befindet sich eine entzückende Insel. Besonders gut lässt sich der See per Kanu erkunden.
 
Camping mit Qualität
An den Seen der Region befinden sich zahlreiche Campingplätze. 20 von den 30 Betrieben sind im renommierten ADAC Campingführer gelistet. Damit nicht genug, dürfen sich etliche Plätze allerhöchster ADAC-Auszeichnungen rühmen: Fünf Betriebe haben die ADAC-Campingplatz-Auszeichnung erhalten, was bedeutet, dass sie bei der Besichtigung im Vorjahr die beste oder zweitbeste Sanitäreinstufung erreicht haben.
  
Der Strandcamping Arneitz am Faaker See wurde gar zu einem der "Best 2013"-Plätze gekürt, das ist die allerhöchste Auszeichnung, die ein Campingplatz nach den ADAC-Kriterien erreichen kann. Drei Plätze wurden als besonders kinderfreundlich hervorgehoben und nicht zu vergessen das ADAC-Umwelt-Symbol, mit dem sich acht Plätze der Region schmücken dürfen.
 
Schlechtwetterprogramm
Wenn das Wetter - selten aber doch - einmal nicht so mitspielt und man dennoch auf´s Badevergnügen nicht verzichten möchte, fährt man in die neue KärntenTherme (Eröffnung Juli 2012) nach Warmbad-Villach oder in die Therme nach Bad Bleiberg.
 
Auch die Ausflugsziele der Region versprechen jede Menge Abwechslung: Am Affenberg in Landskron treiben herzige Makaken-Äffchen ihre Späße, auf der Greifvogelwarte Burg Landskron ziehen Adler und Falken majestätisch ihre Kreise, Terra Mystica & Terra Montana in Bad Bleiberg eröffnen Einblicke in die montanistische Vergangenheit des ehemaligen Bergbauortes und in der Miniwelt-Modelleisenbahn am Faaker See flitzen kleine Züge über ein riesiges Schienennetz.

 
 

  Wer jetzt Lust auf Camping bekommen hat:
  Alle weiteren Infos auf 
www.region-villach.at

Viel Spaß im sonnigen Herzen Kärntens,
Ihre Redaktion
    

 

Campingfuehrer.at
Das Camping-Netzwerk Österreich

Sie haben sich auf www.campingfuehrer.at bzw. www.campsite.at für diesen Newsletter angemeldet.

 

Link zu Campingfuehrer.at

Alle Angaben ohne Gewähr

Newsletter abmelden (cancel)

 

  • zurück zur Seite Aktuelles